Dampfstrahlapparate

Wir fertigen für den Einsatz in eigenen Anlagen, sowie für Fremdanlagen Dampfstrahlapparate und -pumpen.

Dampfstrahlapparate

Diese saugen Dampf, Brüden oder andere Gase bei niedrigem Druck an und verdichten diesen auf einen höheren Druck. Sie bestehen im Wesentlichen aus drei Teilen:

  • der Treibdüse
  • einem Kopfteil
  • dem venturiartig ausgebildeten Diffusor.

Als Treibmittel dient normalerweise Wasserdampf. Es können jedoch auch andere Dämpfe oder Gase benutzt werden. Jeder Dampfstrahlapparat kann nur ein bestimmtes Druckgefälle überwinden.

Dampfstrahlpumpen

Bei größerer Druckdifferenz werden mehrere Dampfstrahlapparate hintereinander geschaltet (Dampfstrahlpumpen), wobei zwischen den Stufen Kondensatoren eingebaut werden, um den Treibdampf des vergeschalteten Dampfstrahlapparates kondensieren zu können.