Start / Portfolio / Anlagenbau / Kristallisation aus Prozesslaugen

Kristallisation aus Prozesslaugen

(Jahr 2012)

EBNER erhielt im Jahr 2013 den Zuschlag für die Planung und Lieferung für zwei Eindampfkristallisationsanlagen von Prozesslaugen von einem nahmenhaften, weltweit agierenden Kali- und Salzproduzenten mit Hauptsitz in Deutschland.

Die Prozesslaugen werden in einer vierstufigen und einer zweistufigen Anlagen mittels Frischdampf bis zum Siedepunkt erwärmt und hierbei Wasser ausgedampft. Dabei wird die jeweilige Löslichkeit einiger in der Lauge befindlichen Salze überschritten und so Salz kristallisiert. Die Anlagen arbeiten dabei nach dem Gegenstrom-Prinzip. Das heißt, dass die Feed-Lauge der kältesten Stufe zugeführt wird und dann reihenweise bis zur heißesten Stufe geleitet wird. Die in der heißesten Stufe befindliche Suspension läuft dann aus der Anlage ab bzw. wird abgepumpt und vom Kunden übernommen.

Die Herausforderung der Anlagen bestand zum einen in der Auswahl geeigneter Materialien und Beschichtungen, die gegen die aggressiven Medien beständig sind. Hier wurde für die Hauptkomponenten auf Stahl-gummiert zurückgegriffen. Auch hochgradiges Titan und Aluminium-Bronze wurde verbaut.

Den Zuschlag für diesen Auftrag erhielt EBNER vor allem, weil der Kunde seit mehreren Jahrzehnten mit EBNER zusammenarbeitet und stets schnell und kompetent auf Anforderungen des Kunden im Apparatebau und des Services bei anfallenden Arbeiten reagieren konnte. Diesem konnte EBNER gerecht werden, sodass im Jahr 2015 ein weiterer Auftrag des Kunden an EBNER für ein Großprojekt von besonderer Wichtigkeit vergeben wurde.

Technische Daten der Anlage:

Eindampfkristallisationsanlage vierstufig:

  • Einspeisemenge Lösung: 135 m3/h
  • Inhaltsstoffe Lösung hauptsächlich: MgCl2, NaCl, KCl, MgSO4
  • Wasserverdampfung: 47 t/h
  • Produkt: KCl, NaCl, Kainit
  • Produktionsmenge: 23 t/h

Eindampfkristallisationsanlage zweistufig:

  • Einspeisemenge Lösung: 80 m3/h
  • Inhaltsstoffe Lösung hauptsächlich: MgCl2, NaCl, KCl, MgSO4
  • Wasserverdampfung: 30 t/h
  • Produkt: Langbeinit
  • Produktionsmenge: 4,3 t/h

Der Lieferumfang von Firma EBNER bestand dabei unter anderem aus:

  • Basic- und Detail-Engineering incl. Konstruktion Hauptkomponenten
  • Fertigung Hauptkomponenten
  • Montage der Gesamtanlage
  • Inbetriebnahme der Gesamtanlage
HomeProdukteKontakt