DE

Anfang des Jahres 2021 wurde EBNER von einem Bestandskunden bezüglich der Kapazitätserweiterung für eine vorhandenen Anlage kontaktiert. Es handelte sich hierbei um eine 2-stufige Eindampfanlage, welche vor mehreren Jahrzehnten von EBNER geliefert wurde und seitdem zur Zufriedenheit des Kunden funktioniert. Aufgrund der notwendigen Kapazitätserhöhung wegen guter Marktlage des Kunden wurde ein Angebot für eine kostengünstige Kapazitätserweiterung unterbreitet. Der Auftrag hierfür wurde letztendlich im November 2021 vergeben. EBNER plant dabei eine weitere Stufe in die vorhandene Anlage ein, wobei die vorhandene Produktionshalle mit ihren sehr engen Platzverhältnissen eine Herausforderung für die genaue Einplanung darstellt. Aufgrund der Arbeit mit 3D Lasermesstechnik konnte die Bestandanlage jedoch abgebildet und die Anlagenerweiterung entsprechend eingeplant werden. 

Dieses Projekt steht vor Allem für die Philosophie von EBNER: Alles aus einer Hand. Hierbei werden neben der Planung der Neuanlage letztendlich auch die Fertigung der Apparate und die Montage der Gesamtanlage von EBNER durchgeführt.

Ganz besonders stolz ist EBNER vor Allem deshalb, weil hierdurch nun alle 3 Generationen mit eigenen Projekten beim Kunden vertreten sind. So wurde die erste Eindampfanlage am Standort vom Firmengründer Karl Ebner während seiner Aktivitäten als Chefingenieur bei der Firma Lurgi konstruiert und gebaut. Die erste Erweiterung wurde vom Firmenbesitzer und 2. Generation Stefan Ebner und die erneute Erweiterung wurde vor Allem in der Angebotsphase und am Anfang der Projektierungsphase hauptsächlich von der 3. Generation durch Sebastian Ebner betreut. Hierdurch zeigt sich wieder, dass EBNER von denkenden als langjähriger Partner geschätzt wird .

Aufgrund eines engen Zeitfensters des Anlagenstillstandes beim Kunden von nur 2 Wochen  wird die Anlage teils bereits im laufenden Betrieb der anderen Anlagen aufgebaut.

HomeProdukteKontaktHomeProductsContactСайтПродуктыKонтакт