Portfolio / Anlagen / Regeneration von Elektrolysebad

Regeneration von Elektrolysebad

(Jahr 2013 und 2018)

EBNER erhielt im Jahr 2013 den Zuschlag für die Planung und Lieferung einer Eindampfanlage und einer Entspannungskühlanlage zur Regeneration von hochaggressivem, salzsaurem Elektrolysebad von einem russischen Kunden.

Das Elektrolysebad wird Kundenseitig beim Prozess mit Wasser verunreinigt. Um dieses in der Produktion des Kunden wieder einsetzen zu können, muss das eingebrachte Wasser entzogen werden. Dies geschieht in einer zweistufigen Eindampfanlage welche als Primärenergie mit Frischdampf arbeitet.

In der zweiten Anlage wird die mit ca. 80°C eintretende Lösung auf ca. 74°C abgekühlt. Dies geschieht durch Verdampfung im Vakuum.

Die Herausforderung der Anlagen bestand zum einen in der Auswahl geeigneter Materialien und Beschichtungen, die gegen die aggressiven Medien beständig sind. Zum anderen mussten für die Lieferung nach Russland und den Betrieb dort besondere Anforderungen erfüllt und diverse Zertifizierungen eingeholt werden.

Den Zuschlag für diesen Auftrag erhielt EBNER vor allem für den Ruf, höchste Qualität in den gefertigten Komponenten zu erreichen. Diesem konnte EBNER gerecht werden, sodass im Jahr 2018 aufgrund einer Kapazitätserweiterung des Kunden die Bestellung für eine ähnliche Eindampfanlage stattfand.

Technische Daten der Anlage:

Eindampfanlage:

  • Einspeisemenge Lösung: 8,8 m3/h
  • Inhaltsstoffe Lösung hauptsächlich: NiCl2, CoCl2, FeCl2
  • Wasserverdampfung: 2,7 t/h

Entspannungskühlanlage:

  • Einspeisemenge Lösung: 100 m3/h
  • Inhaltsstoffe Lösung hauptsächlich: NiCl2, CoCl2, FeCl2
  • Wasserverdampfung: 1 t/h

Der Lieferumfang von EBNER bestand dabei unter anderem aus:

  • Basic- und Detail-Engineering incl. Konstruktion Hauptkomponenten
  • Fertigung Hauptkomponenten
  • Montageüberwachung der Gesamtanlage
  • Inbetriebnahmeüberwachung der Gesamtanlage
HomeProdukteKontaktHomeProductsContactСайтПродуктыKонтакт